Optimiere deine Website für Suchmaschinen

Skrevet af: Martin M. Jørgensen

Jeden Tag beginnen Tonnen von Dänen mit der Suche nach Produkten und Dienstleistungen im Internet. Telefonbücher und Offline-Verweise werden nicht mehr verwendet und deshalb müssen Sie Ihre Website im Internet sichtbar machen, um Kunden zu erreichen.


Die Suche nach den Produkten erfolgt in den Suchmaschinen und in Dänemark hat Google 90% aller Suchzugriffe, da die angezeigten Ergebnisse für alles verwendet werden können.


Mit anderen Worten, Sie möchten Kunden, konzentrieren Sie sich auf die Sichtbarkeit Ihrer Website in Google.

Was ist Suchmaschinenoptimierung


Wenn Sie Ihre Website für die Suchmaschinen erstellen, nennen wir es Suchmaschinenoptimierung und das ist die Tugend, die wir uns genauer ansehen werden.


Google überprüft Software auf einer Website und betrachtet mehr als 200 verschiedene Signale und ermittelt, worum es auf Ihrer Website geht, wie gut sie ist und wie hoch sie bei Suchanfragen zu Ihren Inhalten erscheinen darf.


Machen Sie Ihre Website von Google auf den 200 Punkten verständlich, ja, Sie optimieren Ihre Website für die Suchmaschine - Sie tun Suchmaschinen-Optimierung.


Wie sehen die Suchmaschinen aus?  


Die 200 Signale werden geheim gehalten und vor allem, wie viel jedes einzelne Signal wiegt, wenn der Standort einer Website berechnet wird. Google hat jedoch im Laufe der Zeit verschiedene Signale aufgedeckt und erklärt, wie Sie Ihrer Website das Verständnis Ihrer Software erleichtern können - Wir wollen, dass sie ein wenig genauer hinsehen.


Das technische Setup der Website  


Damit die Suchmaschinen Ihre Website besuchen können, ist es wichtig, dass sie überhaupt darauf zugreifen können. Es ist aber auch wichtig, dass sie nur auf die Seiten zugreifen, die etwas Positives zum Internet beitragen.


Haben Sie einen Webshop, ist es nicht besonders interessant für eine Suchmaschine, Ihren "Warenkorb" oder Ihre Verkaufsbedingungen bei der Suche zu zeigen - wer sucht danach? Stellen Sie daher sicher, dass die Suchmaschinen auf den Unterseiten, die keinen guten Inhalt haben, ausgeschaltet werden.


Zum Beispiel eine halbe leere Unterseite mit Bild. Seien Sie extrem uninteressant, während eine Seite mit 6-1000 Wörter Text und mehr Bildern äußerst interessant sein wird.


Achten Sie darauf, zu dünne Seiten mit Kopfzeilen zu schließen (Noindex, folgen)


Stellen Sie außerdem sicher, dass es nur eine einzige Version jeder Unterseite gibt. Einige CMS-Systeme machen zusätzliche Archive und Listen Ihrer Seiten, genau so. Es heißt Double Content und kann Suchmaschinen so grausam verwirren, dass sie auch abgeschaltet sind.


Wenn dies der Fall ist, suchen Sie nach Google, um den Content zu veröffentlichen und den Namen Ihres CMS-Systems zu erhalten, und es wird nette Anleitungen geben.


Die Geschwindigkeit ist auch wichtig, deshalb ist es wichtig, die Benutzer für eine gute Erfahrung zu lassen und Suchmaschinen überprüfen Ihre gesamte Website zur eingestellten Zeit.


Hier können Sie CDN-Nutzung, Komprimierung von Bildern und Cache erkunden.


Inhalt der Website  


Lange gut formulierte Texte, die mit einem guten Gefühl des Wissens beitragen und ein Problem / eine Frage mit den Lesern in Kombination mit guten Bildern lösen, sind der Weg nach vorne.


Setzen Sie sich in den Lesersessel und denken Sie darüber nach, wonach sie suchen und wie Sie ihnen auf ihrem Weg helfen können - Auf der Suche nach einem Produkt überzeugen Sie sie davon, dass es richtig ist, ihre Herausforderung zu lösen.


Websites, die ein breites und tiefes Thema abdecken, werden von den Suchmaschinen hervorgehoben, da sie den Lesern normalerweise bieten, wonach sie suchen.
Achten Sie darauf, sehr breit innerhalb Ihres Themas / Nische zu decken und in die Tiefe mit den Bereichen zu gehen, die Sie sinddie meisten über - oder wollen die meisten innerhalb verkaufen.


Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Informationen in Ihren Menüs einfach und leicht zugänglich sind, sodass Sie nicht nach wichtigen Informationen suchen müssen.
Machen Sie es einfach, auf Ihrer Website zu surfen.


Das Layout Ihrer Texte und Bilder

 
Die Suchmaschinen können Ihnen helfen, Ihre Texte besser zu verstehen, indem Sie sie in Abschnitte mit Überschriften einteilen und Ihre Unterseiten als relevant einstufen.

Verwenden Sie kurze URLs mit dem Keyword, in dem die einzelne Unterseite in den Suchergebnissen angezeigt werden soll.


Verwenden Sie auch das Schlüsselwort in der oberen Überschrift und beispielsweise eine Variation. Mehrheit in Rubrik Nr. 2.


Rufen Sie Ihre Bilder vor dem Hochladen etwas auf, das für den Dateinamen relevant ist, und geben Sie einen "Alle Text" in das Bild ein, der erklärt, was sich im Bild befindet.


Die Suchmaschinen sind nicht gut darin, zu sehen, was in einem Bild ist, und Sie helfen ihnen, das zu verstehen, was in Ihrem Text ist.


Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihre Website verlinken

 
Die Suchmaschinen untersuchen ständig, wie viele andere Websites mit Ihren verlinkt sind. Hier sehen Sie sich die Art der Websites an, die mit Ihnen verlinkt sind und wie Sie verlinken können.


Links sind für Ihre Standorte in Google sehr wichtig und ohne Links wird es für Ihre Website sehr schwierig, gute Rankings für die von vielen Nutzern verwendeten Suchanfragen zu erhalten.


Es ist daher äußerst wichtig, dass Sie mehr darüber lesen, was Linkbuilding ist und wie Sie andere dazu bringen, auf Ihre Website zu verlinken.


Sie können mehr über SEO bei Connect-media.dk lesen, der diesen Artikel geschrieben hat.